Pablo wurde zusammen mit seinen Geschwistern auf einem Friedhof ausgesetzt und seinem Schicksal überlassen. Zum Glück wollte es das Schicksal, dass Daniela hier die verwilderten Hunde füttert.

Aktuell durfte die Rasselbande somit in das kleine private Shelter zu Daniela ziehen, wo sie nun zusammen mit den andren Welpen und Junghunden leben. Aber das ersetzt natürlich keine Familie und sie sollten hier auch nicht groß werden müssen. Es ist einfach zu wenig Zeit, sich mit ihnen intensiv zu beschäftigen.

Daher suchen wir eine Familie, die Pablo alles zeigen kann, die Welt da draußen, Erziehung, gemeinsame Abenteuer…..

Wer möchte den süßen Pablo adoptieren?